Regionalnachrichten

Thüringen Trickbetrüger ergaunern 25.000 Euro von Seniorin

Ein Schild mit der Aufschrift

(Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild)

Suhl (dpa/th) - Trickbetrüger haben eine 88 Jahre alte Frau in Suhl um 25.000 Euro gebracht. Nach Polizeiangaben vom Dienstag hatten zwei Männer und eine Frau am Montag an der Wohnungstür der Seniorin geklingelt und sich als Polizisten ausgegeben, die das Bargeld der Rentnerin zum Schutz vor Diebstahl zählen und fotografieren müssten. Die gutgläubige Frau packte daraufhin Geld und Sparbuch zusammen und stellte es den Betrügern hin. Sie nahmen die Ersparnisse und verschwanden. Ein Nachbar beobachtete noch, wie ein Mann mit einer kleinen roten Tasche in einen schwarzen Mercedes mit Schweinfurter Kennzeichen stieg. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

In Thüringen gab es in der Vergangenheit mehrere ähnlich gelagerte Betrügereien gegen Senioren. Die Polizei warnt davor, sich auf derartige Haustürgespräche mit Unbekannten einzulassen und rät, in solchen Fällen mit einem Anruf bei der Polizei zu drohen.

© dpa-infocom, dpa:210803-99-683079/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.