Regionalnachrichten

Thüringen Wahllokale in Thüringen geschlossen: Auszählung beginnt

(Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa)

Erfurt (dpa/th) - In Thüringen beginnt die Auszählung der abgegebenen Stimmen für die Bundestagswahl. Um 18.00 Uhr schlossen am Sonntag die gut 2400 Wahllokale im Freistaat, in denen die Wahlberechtigten seit dem Morgen ihre Stimmzettel ausfüllen konnten. Zehntausende Menschen hatten bereits zuvor per Briefwahl abgestimmt. Bis 16.00 Uhr lag die Wahlbeteiligung laut Landeswahlleiter bei 66,2 Prozent. In Thüringen waren rund 1,7 Millionen Menschen ab 18 Jahren wahlberechtigt. In den acht Thüringer Wahlkreisen traten 88 Bewerber um ein Direktmandat für den Bundestag an. Über die 19 Landeslisten von Parteien traten 226 Bewerber an, darunter 65, die sich auch um ein Direktmandat bewarben.

© dpa-infocom, dpa:210926-99-368519/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.