Regionalnachrichten

Thüringen Walk: Land soll Geld für kommunale Bäder geben

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Erfurt (dpa/th) - Das Land soll nach dem Willen der CDU-Fraktion ein Förderprogramm für kleine kommunale Freibäder auflegen. Investitionen in Bäder seien gut angelegtes Geld, erklärte der Kommunalpolitiker der CDU-Landtagsfraktion, Raymond Walk, am Sonntag in Erfurt. Das gelte gerade in diesem Jahr, wo viele Familien in den Ferien wegen der Corona-Pandemie zu Hause blieben.

Nach Angaben Walks geben die Kommunen jährlich etwa 17 Millionen Euro für Betrieb und Erhalt ihrer Bäder aus. Das würde die Kasse kleiner Gemeinden stark belasten - besonders jetzt, wo Gewerbesteuern einbrechen. Zudem entständen zusätzliche Ausgaben durch Hygienekonzepte. "Hier muss das Land helfen", verlangte der CDU-Abgeordnete. Bäder gehörten zu den freiwilligen Leistungen der Kommunen, bei denen bei Finanznot ohne Landeshilfe gespart werden müsste.

Newsticker