Regionalnachrichten

Thüringen Wieder einkaufen und Kaffee am Tisch schlürfen in Weimar

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Weimar (dpa/th) - In der Stadt Weimar werden ab Donnerstag unter bestimmten Bedingungen die Corona-Regeln in der Gastronomie, im Tourismus und in der Freizeit gelockert. Die Bundesnotbremse kann dann dank niedriger Infektionsraten ausgesetzt werden. Das bedeutet, dass unter anderem wieder mit Terminvereinbarung im Außenbereich von Cafés und Restaurants gegessen und getrunken werden darf.

Auch touristische Übernachtungen in Ferienhäusern oder auf Campingplätzen sind kurz vor Pfingsten wieder möglich, Ausgangsbeschränkungen gelten in Weimar ab Donnerstag nicht mehr. Die Menschen können wieder Blut spenden, ins Solarium gehen, Musikschulen Einzelunterricht anbieten. "Das, was möglich ist, soll auch gemacht werden", sagte ein Sprecher der Stadt am Dienstag. Test- und Impfnachweise bleiben allerdings weiterhin nötig.

In Landkreisen und kreisfreien Städten, die an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen eine Inzidenz von 100 unterschreiten, kann die Bundesnotbremse gelockert werden. Wochenenden werden dabei nicht mitgezählt, unterbrechen die Zählung aber auch nicht. Die Stadt Weimar hatte als erste Region in Thüringen wieder eine Sieben-Tage-Inzidenz unter dem Schwellenwert von 100 erreicht und kann auch als erste Lockerungen vornehmen. Zum Ende der Woche liegen aller Voraussicht nach auch Erfurt und Jena außerhalb der Inzidenzgrenzen der Bundesnotbremse.

Zusätzlich zu den ab Donnerstag geltenden Regeln sollen weitere Lockerungen folgen. Das bereits im März in der Stadt durchgeführte Modellprojekt soll in die zweite Runde gehen. "Wir beantragen daher noch in dieser Woche bei der Landesregierung eine zunächst vierzehntägige Öffnung von Museen, Galerien und Gedenkstätten im Innenbereich", sagte Oberbürgermeister Peter Kleine (parteilos) am Dienstag. Im Rahmen dessen soll die Außengastronomie ohne Test nutzbar sein. Der Antrag sehe auch weitere Lockerungen bei Sport und Veranstaltungen im Außenbereich, Ausstellungen, Freibädern und touristischen Übernachtungen vor.

© dpa-infocom, dpa:210518-99-646646/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.