Regionalnachrichten

Thüringen Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Sömmerda

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Sömmerda (dpa/th) - Beim Brand in einem Einfamilienhaus sind in Sömmerda zwei 38 und 64 Jahre alte Männer leicht verletzt worden. Bei dem Feuer sei am Montag der Dachstuhl des Hauses im Ortsteil Orlishausen komplett ausgebrannt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Schaden wurde auf rund 150.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist den Angaben zufolge noch unklar. Die Löscharbeiten hätten sich schwierig gestaltet und vom Nachmittag bis in die Nacht hingezogen, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:211221-99-464549/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen