Reise
Mittwoch, 27. August 2008

Fünf Sterne vom ADFC: Main-Radweg ausgezeichnet

Der Main-Radweg ist vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) mit fünf Sternen ausgezeichnet worden. Er ist damit der erste deutsche Radfernweg, der diese Spitzenbewertung erhalten hat. Wie der ADFC in Bremen mitteilte, verlaufen 90 Prozent der insgesamt rund 600 Kilometer langen Route naturnah und landschaftlich reizvoll auf Radwegen, Wirtschaftswegen und verkehrsarmen Nebenstraßen. 77 Prozent der Strecke sind breiter als 2,5 Meter, so dass Radler nebeneinander fahren können, was vor allem für Familien attraktiv sei.

Andererseits seien 90 Prozent des Radwegs asphaltiert und daher auch für Tandems oder Fahrräder mit Kinderanhängern geeignet. Die volle Punktzahl bekam der Main-Radweg zudem bei der Bewertung der Karten, Radwanderführer und Broschüren sowie des Online-Auftritts.

Der ADFC vergibt die Auszeichnung nach eigenen Angaben nach dem Abfahren des gesamten Radweges. Dabei werden Wegweiser, Oberfläche, Sicherheit und die Infrastruktur wie Übernachtungsmöglichkeiten, Gastronomie und Info-Tafeln am Weg nach einheitlichen Kriterien bewertet. Die Zertifizierungsurkunde wurde im fränkischen Eibelstadt an Joachim Herrmann übergeben, dem Bayerischen Staatsminister des Inneren und ersten Vorsitzenden des Tourismusverbandes Franken.

Quelle: n-tv.de