Reise

Expo und Pyjama Sommertrends in Shanghai

Der Sommer ist nicht in jeder Stadt gleich. Was ist dieses Jahr in Shanghai angesagt? Immer noch der Schlaf- als Straßenanzug. Und auch der Bund ist immer noch beliebt, bei Shanghaiern und Touristen.

shanghai_schlafanzug_1.jpg

Wenn es heiß ist, trägt man in Shanghai gern Schlafanzug ...

(Foto: ASSOCIATED PRESS)

Im Häusermeer der 18 Millionen Einwohner zählenden Mega-City Shanghai findet sich eine Mischung aus Modernität, Konsum und chinesischem Alltag.

Sommerhit

Die Expo-Hymne "Waiting for You" musste zwar im April zurückgezogen werden, weil die Anleihen bei einem japanischen Hit von 1997 auffällig groß waren, doch ist der Song höchst populär. Auch Lady Gaga ist in China sehr beliebt, doch läuft Jay Chow wohl allen den Rang ab. Der hübsche Taiwanese besingt mit "Hör auf Deine Mutter" (Ting mama de hua) die Liebe zur Mutter. Sein Hit "Der Cowboy ist beschäftigt" (Niuzai hen mang) dreht sich um einen Rinderhirten.

Accessoire des Sommers

China_Daily_Life_XEH104.jpg5427787011522013316.jpg

... oder geht gleich oben ohne.

(Foto: AP)

Ein Klassiker in Shanghai ist der Pyjama, der wegen der schwülen Sommerhitze seit jeher auch auf der Straße oder zum Einkaufen getragen wird. Um vor den Gästen aus aller Welt nicht "unzivilisiert" zu erscheinen, wollten die Stadtoberen den 18 Millionen Shanghaiern vor der Weltausstellung Expo diesen liebevolle Gewohnheit austreiben, konnten aber wenig ausrichten.

Hotspot der Stadt

Der Bund, die Uferpromenade am Huangpu-Fluss, ist beliebt bei Shanghaiern und Touristen. Die alten Kolonialbauten erinnern an das "goldene Zeitalter" der Hafenstadt in den 1920er und 30er Jahren. Auf der anderen Seite des Flusses bieten heute die Wolkenkratzer des modernen Finanzdistrikts Pudong eine einzigartige Skyline.

shanghai_bund.jpg

Trübe Aussicht: Blick von der Promenade "Bund" über den Huangpu River hinweg auf die Skyline im Stadtteil Pudong mit dem Oriental Pearl TV Tower (l).

(Foto: picture alliance / dpa)

Der spektakuläre Blick lässt sich besonders gut abends mit einem Cocktail im Abendwind in den angesagtesten Bars der Stadt auf den Dächern der Altbauten am Bund genießen.

Uns sonst?

In Shanghai mischen sich asiatische Exotik und moderner Lebensstil einer Weltmetropole. Der penetrante Geruch von "Chou Doufu", einer stinkenden frittierten Art des Tofu-Sojabohnenkäses, liegt in der Luft, während um die Ecke die Edelboutiquen völlig überteuerte Designer-Klamotten anbieten. In den Parks treffen sich Paare nachmittags zum klassischen Tanz.

Abends bietet heute keine chinesische Stadt ein derart ausgefallenes Nachtleben: Von alten Jazz-Kneipen bis hin zu modernen Bars mit Whirl-Pool für die Gäste und Blick auf den Bund. Wie hoch die Metropole hinaus will, zeigt das im Bau befindliche Shanghai Center: Bis 2014 soll der Mega-Turm 632 Meter erreichen. Weltweit ist nur Burj Khalifa in Dubai höher.

Quelle: ntv.de, dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen