Reise

Nach Protesten aus Polen Usedom warnt vor Nudisten-Zone

2kb34328.jpg8547064507130509749.jpg

Neu aufgestelltes FKK-Schild am Ostseestrand des Seebades Ahlbeck.

(Foto: dpa)

Ein Jahr nach polnischen Protesten gegen einen deutschen FKK-Badestrand auf Usedom warnen jetzt Schilder vor der Nudisten-Zone in Grenznähe. Unmittelbar vor der Badesaison ließen Tourismusverwaltung und die Gemeinde Heringsdorf die in deutscher und polnischer Sprache gehaltenen Schilder aufbauen. Damit sollen ahnungslose Spaziergänger aus dem katholisch geprägten Polen auf Beginn und Ende der FKK-Zone aufmerksam gemacht werden.

Die Nacktbader hatten im vergangenen Jahr für Entrüstung in Polen gesorgt. Mit dem Beitritt Polens zum Schengener Abkommen Ende 2007 wurden auch die Grenzzäune am Strand abgebaut.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema