Reise

Vorlaufzeit und Bestimmungen Was Reisende beim Visum beachten sollten

imago66535349h.jpg

Jedes Land hat unterschiedliche Einreisebestimmungen.

imago/CHROMORANGE

Ein Visum dient zur Einreise in einem Land oder zur Durchreise. Doch von Staat zu Staat sind die Bestimmungen unterschiedlich. Reisende sollten sich deshalb rechtzeitig und umfassend informieren, damit sie bei den Kontrollen keine Probleme haben.

Wer außerhalb von Europa verreist, sollte frühzeitig die Einreisebestimmungen für das jeweilige Land kontrollieren. Denn die Bearbeitungszeiten sowie die Voraussetzungen für die Ausstellung eines Visums können stark variieren.

Zwischen zwei Werktagen und vier Wochen kann die Bearbeitung dauern. In einigen Ländern wie China reicht für das Visum eine Hotel- sowie eine An- und Abreisebestätigung. Für das Visum für andere Länder wie Nigeria müssen Reisende dagegen für ein persönliches Interview in der Botschaft erscheinen.

Auch die Gebühren für ein Visum sind unterschiedlich hoch - sie liegen zwischen 2 und 180 Euro. Auch die Kosten für das Visa on Arrival - also für ein direkt bei Einreise am Flughafen erworbenen Visum - sind teilweise recht hoch: Im Iran zahlt man dafür etwa 75 Euro.

Quelle: n-tv.de, sgu/dpa

Mehr zum Thema