Shopping & ServiceAnzeige

Kreditkarten-Vergleich American Express Platinum, Gold & Blue: Die Unterschiede

Welche Amex Kreditkarte verfügt über welche Zusatzleistungen? Wir klären auf.

Welche Amex Kreditkarte verfügt über welche Zusatzleistungen? Wir klären auf.

(Foto: Amex, istockphoto.com)

Ein lohnendes Bonusprogramm, starke Neukundenboni und umfangreiche Versicherungsleistungen sprechen für die Kreditkarten von American Express (Amex). Doch worin unterscheiden sich die Blue, Gold und Platinum Card? Welche Kreditkarte von American Express eignet sich für wen?

Im Geschäft oder online bezahlen? Das kann jede Kreditkarte. American Express möchte aber mehr sein als eine beliebige Kreditkarte. Deswegen bietet Amex eine ganze Reihe von Zusatzleistungen an, die vor allem Vielnutzern und Vielreisenden echte Vorteile bieten.

Membership Rewards Punkte: Wertvolle Punkte sammeln

Insbesondere die sogenannten Membership Rewards Punkte sind auf den ersten Blick spannend. Inhaber einer American Express Kreditkarte sammeln mit jeder Zahlung Punkte. Ein Euro Umsatz entspricht dabei einem Punkt. Mit dem Membership Rewards Turbo für 15 Euro jährlich gibt es sogar drei Punkte pro zwei Euro Umsatz. Mit Punkten lassen sich Einkäufe bezahlen, Reisen buchen, Sachprämien auswählen, Flüge und Hotelzimmer upgraden und noch vieles mehr. Die Auswahl an Möglichkeiten ist groß.

Amex Offers: Beim Einkaufen sparen

Zudem gibt es Amex Offers, mit dem Kunden von Preisnachlässen oder Gutschriften profitieren, wenn sie mit der Kreditkarte bei kooperierenden Reiseanbietern oder (Online)-Händlern bezahlen.

Weitere Vorteile für Inhaber der Kreditkarten von American Express:

  • Sicherheit: American Express schützt seine Kunden weltweit vor Betrug und nutzt beim Online-Shopping eine zusätzliche Sicherungsebene, um das Kreditkartenkonto vor unerlaubtem Zugriff zu schützen.
  • Stets informiert: Per App, E-Mail oder SMS erhalten Kunden sofort Bescheid, wenn ein Kreditkartenumsatz getätigt wurde. So behält man die volle Kostenkontrolle.
  • Zahlungsmöglichkeiten: Im Geschäft zahlen Kunden per Chip/TAN oder kontaktlos (auch via Apple Pay). Letzteres funktioniert bis zu einem Betrag von 50 Euro sogar ohne Eingabe der PIN.
  • Zusatzkarten: Eine kostenlose Zusatzkarte gehört zu jeder American Express Kreditkarte, die Platinum Card erlaubt sogar bis zu fünf Zusatzkarten (1 x Platinum, 4 x Gold). Weitere Personen sammeln so Punkte oder profitieren von anderen Amex-Vorteilen.

American Express Platinum: Optimal für Vielreisende

Auf den ersten Blick ist die Amex Platinum Card mit einer regulären Gebühr von 55 Euro pro Monat allerdings teuer. Wer die zahlreichen Vorteile und Boni wirklich nutzt, senkt jedoch die tatsächliche Jahresgebühr spürbar. So gibt es alle zwölf Monate ein Reiseguthaben über 200 Euro, das man für Flüge, Hotelübernachtungen und dergleichen einsetzen kann. Hinzu kommen jährlich 200 Euro für den Taxi- und Chauffeur-Dienst Sixt ride.

Das Versicherungspaket der Karte kann vor allem für Vielreisende eine Bereicherung sein. Dazu passt auch der Zugang zu über 1.200 Lounges weltweit dank Priority Pass – für den Inhaber sowie den Zusatzkarteninhaber und sogar jeweils einen Gast pro Karte. Wer jetzt als Neukunde zuschlägt, erhält außerdem noch 250 Euro Startguthaben.

  • Startguthaben: Nach einem Mindestumsatz von 6.000 Euro in den ersten sechs Monaten werden dem Kartenkonto 250 Euro gutgeschrieben.
  • Reguläre Gebühr: 55 Euro pro Monat
  • Membership Rewards Punkte kostenlos sammeln
  • Amex Offers kostenlos nutzen
  • Versicherungsschutz: Reiserücktrittskosten-Versicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung, europaweiter Kfz-Schutzbrief, Mietwagen-Vollkasko, Reise-Unfallversicherung, Schutz bei Flug- oder Gepäckverspätung, 90-tägiger Schutz von Einkäufen gegen Einbruch-Diebstahl und Beschädigung, Privathaftpflicht- und Prozesskosten-Versicherung auf Reisen
  • Weitere Vorteile: jährliches Reiseguthaben von 200 Euro, jährlich 200 Euro Guthaben für Sixt ride, Parkservice, spezieller Reservierungsservice für Events, Restaurants etc., Upgrades bei Airlines, Hotels und Mietwagen, bis zu fünf Zusatzkarten inklusive
ANZEIGE
American Express Platinum Card
Kurze Zeit mit 250 Euro Startguthaben
Zum Angebot

American Express Gold: Punkte sammeln, Versicherungen nutzen

Die Amex Gold Card ist zwölf Euro pro Monat deutlich günstiger als die Platinum Card, aber immer noch eine echte Premium-Kreditkarte mit vielen Vorteilen. So sammeln Inhaber kostenlos Membership Rewards Punkte, nutzen attraktive Angebote im Amex Offers Programm und profitieren von essenziellen Versicherungen – vor allem auf Reisen. Neukunden streichen jetzt für kurze Zeit zudem ein Startguthaben in Höhe von 144 Euro ein, womit die Kreditkarte im ersten Jahr kostenlos ist.

  • Startguthaben: Nach einem Mindestumsatz von 3.000 Euro in den ersten sechs Monaten werden dem Kartenkonto 144 Euro gutgeschrieben. Das entspricht einer kompletten Jahresgebühr.
  • Reguläre Gebühr: 12 Euro pro Monat
  • Amex Offers kostenlos nutzen
  • Membership Rewards Punkte kostenlos sammeln
  • Versicherungsschutz: Reiserücktrittskosten-Versicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung, europaweiter Kfz-Schutzbrief, Verkehrsmittel-Unfallversicherung, Schutz bei Flug- oder Gepäckverspätung, 90-tägiger Schutz von Einkäufen gegen Einbruch-Diebstahl und Beschädigung
  • Weitere Vorteile: Verlängertes Rückgaberecht von Einkäufen
ANZEIGE
American Express Gold Card
Aktion: 144 Euro Startguthaben
Zum Angebot

American Express Blue: Der kostenlose Einstieg

Ganz unabhängig vom Umsatz oder von sonstigen Faktoren ist die American Express Blue Card immer kostenlos. Eine Monats- oder Jahresgebühr fällt nicht an. Trotzdem nehmen Inhaber am attraktiven Programm Amex Offers teil, mit dem es bei Partnerunternehmen wie Reiseanbietern, Hotels oder Shops zusätzliche Ersparnisse gibt. Für eine kostenlose Kreditkarte ist das ein seltenes Angebot. Außerdem: Neukunden erhalten 35 Euro Startguthaben.

  • Startguthaben: Nach Aktivierung und mindestens 1 Euro Kartenumsatz in den ersten vier Wochen werden dem Kartenkonto 35 Euro gutgeschrieben.
  • Reguläre Gebühr: keine
  • Membership Rewards Punkte: Das Punktesammeln kostet 30 Euro pro Jahr.
  • Amex Offers kostenlos nutzen
ANZEIGE
American Express Blue Card (kostenlos)
Aktion: 35 Euro Startguthaben
Zum Angebot

Für Punktesammler: Payback American Express Karte

Apropos kostenlos: Ebenfalls ohne Jahresgebühr sichern sich Payback-Punktesammler die Payback American Express Karte und profitieren von 1.000 Extra-Punkten nach Ausstellung der Karte.

  • Payback-Punkte auch bei Händlern sammeln, die nicht am Payback-Programm teilnehmen
  • Bei Payback-Partnern punktet man doppelt
  • Gesammelte Punkte verfallen nicht
  • Keine Jahresgebühr
  • Verlängertes 90-tägiges Rückgaberecht
ANZEIGE
Payback American Express Karte
1.000 Extra-Punkte zum Start
Zum Angebot

Fazit: Welche Kreditkarte von American Express passt zu wem?

Wer seine Kreditkarte oft nutzt und häufig unterwegs ist, profitiert von den attraktiven Membership Rewards und den umfangreichen Versicherungsleistungen der Amex Gold und Platinum Card. Vor allem Letztere ist als Karte für Vielreisende interessant. Kaum eine Kreditkarte bietet derart viele Reiseversicherungen sowie Reisevorteile in Form von Guthaben und speziellen Services. Das Amex Offers Programm nutzen auch die Inhaber der Blue Card, die außer dem Wegfall der Jahresgebühr jedoch keine großen Vorteile bietet. Immerhin stellt sie eine kostenlose Möglichkeit dar, in den exklusiven Kreis der American Express Familie aufgenommen zu werden.

Amex Alternativen von Barclays

Die Barclays Visa bietet sich vor allem als Alternative für die American Express Blue Card an. Diese Kreditkarte ist ebenfalls kostenlos, weder im ersten noch in den Folgejahren fallen Gebühren an. Außerdem können Inhaber weltweit kostenlos Geld abheben und auch in Fremdwährungen ohne zusätzliche Gebühren bezahlen. Allerdings: Die Barclays Visa bietet kein Bonusprogramm und keine Möglichkeit, Punkte oder ähnliches zu sammeln.

Barclays Visa

  • Keine Jahresgebühr
  • Weltweit kostenlos Geld abheben
  • Keine Fremdwährungsgebühren
ANZEIGE
Barclays Visa
kostenlos
Zum Angebot auf barclays.de

Als Alternative zu den genannten Premium-Kreditkarten bietet sich die Barclays Platinum Double an. Sie kostet 99 Euro pro Jahr. Vorteil auch hier: weltweit kostenlos Geld abheben und keine Fremdwährungsgebühren. Außerdem gibt es ein – vor allem für diesen Preis – relativ umfangreiches Versicherungspaket, bestehend aus Reiserücktrittskosten-, Auslandsreise-Kranken- und Mietwagen-Vollkaskoversicherung.

Barclays Platinum Double

  • Weltweit kostenlos Geld abheben
  • Keine Fremdwährungsgebühren
  • Viele Versicherungen für die Reise
  • Zwei Kreditarten: Visa und Mastercard
ANZEIGE
Barclays Platinum Double
99 Euro Jahresgebühr
Zum Angebot

Wie der Name der Barclays Platinum Double schon erahnen lässt, erhalten Kunden hier zwei Karten: sowohl eine Visa- als auch eine Mastercard-Kreditkarte. So hat man praktisch weltweit keine Probleme mit der Akzeptanz beim Bezahlen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen