Shopping & ServiceAnzeige

Sony, Apple & Co. Diese In-Ears mit Noise Cancelling sorgen für Ruhe

Beim Active Noise Cancelling nimmt ein Mikrofon Umgebungsgeräusche auf und sendet Schallwellen entgegen, sodass sich die Töne neutralisieren.

Beim Active Noise Cancelling nimmt ein Mikrofon Umgebungsgeräusche auf und sendet Schallwellen entgegen, sodass sich die Töne neutralisieren.

(Foto: istockphoto.com)

Was bei Over-Ear-Kopfhörern schon länger üblich ist, hält mittlerweile auch Einzug in die kleinen In-Ears: Active Noise Cancelling. Bei diesen fünf Ohrstöpseln überzeugt das Feature.

Die aktive Geräuschunterdrückung ist ein häufiges Test- und Kaufkriterium bei In-Ear-Kopfhörern. Spätestens seit Einführung der AirPods Pro von Apple sind viele auf den Geschmack gekommen. In der Bahn, im Flugzeug oder im Büro sorgt die Funktion für Ruhe: Sie reduziert störende Umgebungsgeräusche. Das praktische Feature hat allerdings seinen Preis und ist bei den In-Ears meist den Oberklasse-Modellen vorbehalten. Welche Ohrstöpsel lohnen sich?

Besser als die AirPods Pro: Sony WF-1000XM4

Hersteller Apple machte das Active Noise Cancelling (ANC) bei In-Ears erst richtig populär. Mittlerweile sind die AirPods Pro allerdings nicht mehr Spitzenreiter in der Geräuschunterdrückung: Die WF-1000XM4 von Sony setzen sich bei der Fachpresse regelmäßig die Krone auf. In diversen Praxistests, etwa bei Chip, HiFi.de und Imtest, überzeugen sowohl der Klang als auch das ANC mit hervorragender Qualität. Anders als beim Vorgänger ist jetzt auch ein Modus an Bord, der Windrauschen unterdrückt.

  • ANC: verschiedene Modi, Transparenzmodus, Speak-to-Chat
  • Akkulaufzeit: 8 Stunden (+ 16 weitere mit Ladecase) mit eingeschaltetem ANC
  • Passform: Schaumstoffaufsätze in 3 Größen
  • Schutzart: schweiß- und spritzwassergeschützt nach IPX4
ANZEIGE
SONY WF-1000XM4 In-Ear-Kopfhörer mit ANC
209,99 € 279,00 €
Zum Angebot bei mediamarkt.de

Auch praktisch: Die adaptive Geräuschsteuerung per App filtert in verschiedenen Modi jeweils die Umgebungsgeräusche, Musik oder Gespräche heraus. Dank Speak-to-Chat-Funktion stoppt die Musik automatisch, wenn ein Gespräch begonnen wird.

Der ANC-Trendsetter: Apple AirPods Pro

Auch wenn Sony die Bestenlisten anführt: Apple folgt meist dicht dahinter – und spielt in Sachen Noise Cancelling stets in der Oberliga. Allerdings bietet nur das Pro-Modell der AirPods eine aktive Geräuschunterdrückung. Die macht dafür einen richtig guten Job: Auch die weißen Ohrstöpsel reduzieren Umgebungsgeräusche zuverlässig. Durch einen Drucksensor am unteren Ende der Stöpsel schalten die Kopfhörer bei Berührung automatisch vom ANC- in den Transparenzmodus.

  • ANC: eine Stufe, ein Transparenzmodus
  • Akkulaufzeit: 4,5 Stunden (+ 20 weitere mit Ladecase) mit eingeschaltetem ANC
  • Passform: Silikonstöpsel in 3 Größen
  • Schutzart: schweiß- und spritzwassergeschützt nach IPX4

Eine UVP von 279 Euro ist eine ganze Stange Geld für In-Ears, selbst der Straßenpreis liegt noch bei über 200 Euro. Wer zu den AirPods gleich einen neuen Vertrag für das iPhone oder iPad braucht, wird bei Anbieter o2 günstiger fündig: Hier gibt es die Pro-Kopfhörer für einmalig 11 Euro, wenn man sie mit dem 20-Gigabyte-Vertrag (inklusive Allnet-Flat) für 39,49 Euro monatlich kauft.

ANZEIGE
Apple AirPods Pro mit o2 Free M (20 GB)
39,49 € / Monat
Zum Angebot bei o2online.de

Etwas schade: Weder Klang noch Geräuschunterdrückung lassen sich bei den AirPods Pro individuell anpassen. Andere Hersteller haben dafür spezielle Apps im Portfolio und bieten Nutzern mehr Anpassungsmöglichkeiten.

JBL Reflect Flow Pro: Sportlicher Testsieger mit Geräuschunterdrückung

Die Modelle von Sony und Apple waren im aktuellen Vergleich der Stiftung Warentest nicht mit von der Partie. Die Reflect Flow Pro von JBL nutzten die Chance und setzten sich mit der Bewertung "gut" (1,9) an die Spitze. Besonders die Akkuleistung und die Tonqualität überzeugen. Das Noise Cancelling passt sich automatisch der Umgebung an, kann aber auch in der "My JBL Headphones"-App individuell eingestellt werden.

  • ANC: verschiedene Modi, Transparenzmodus
  • Akkulaufzeit: 10 Stunden (+ 20 weitere mit Ladecase) mit eingeschaltetem ANC
  • Passform: Silikonstöpsel in 3 Größen, Stabilisatoren in 4 Größen
  • Schutzart: staub-, schweiß- und wassergeschützt nach IP68
ANZEIGE
JBL Reflect Flow Pro In-Ear-Sportkopfhörer mit ANC
177
122,68 € 179,00 €
Zum Angebot bei amazon.de

Anzeige

Besonders Sportler finden in diesem Modell die passenden Kopfhörer: Dank Staub- und Wasserschutz lässt sich bei Wind und Wetter trainieren, auch Schweiß halten die Earbuds aus. Die Stabilisatoren geben den Stöpseln extra Halt, sodass sie fest sitzen und beim Laufen oder Springen nicht herausfallen.

Aktives Noise Cancelling: Wie funktioniert das eigentlich?

Beim Active Noise Cancelling nimmt ein zusätzliches Mikrofon die Umgebungsgeräusche auf und sendet entgegengesetzte Schallwellen in den Gehörgang, sodass sich die Töne im Ohr des Trägers neutralisieren. Die Außenklänge sind nicht mehr oder nur gedämpft zu hören. Ist hingegen der Transparenzmodus aktiviert, lässt das Mikrofon die Umgebungsgeräusche durch oder verstärkt sie sogar – die Kopfhörer müssen so etwa für Gespräche nicht herausgenommen werden.

In-Ears mit Noise Cancelling von Samsung: Galaxy Buds2

Auch Samsung ist auf dem Markt der In-Ear-Kopfhörer vertreten und hat gleich mehrere Modelle mit aktivem Noise Cancelling im Portfolio. Die Galaxy Buds2 positionieren sich im Mittelfeld. Laut Fachmagazin Computerbild leistet die Geräuschunterdrückung eine saubere Arbeit, wenn auch nicht ganz so spitzenmäßig wie die – deutlich teureren – Modelle von Apple und Sony. Top für Android-Nutzer: In der Galaxy-Wearables-App lassen sich zahlreiche Einstellungen zu Sound, ANC und Touch-Bedienung vornehmen.

  • ANC: verschiedene Modi, Transparenzmodus, Speak-to-Chat
  • Akkulaufzeit: 5 Stunden (+ 15 weitere mit Ladecase) mit eingeschaltetem ANC
  • Passform: Silikonstöpsel in 3 Größen
  • Schutzart: schweiß- und spritzwassergeschützt nach IPX4
ANZEIGE
Samsung Galaxy Buds2 In-Ear-Kopfhörer mit ANC
104,99 € 149 €
Zum Angebot bei saturn.de

Dank drei verschiedener Silikonaufsätze lässt sich der Sitz der Ohrhörer individuell anpassen. Wieso das für Noise Cancelling essenziell ist? Das beste ANC bringt kaum etwas, wenn die Ohrstöpsel locker sitzen und die Umgebungsgeräusche daran vorbei ins Ohr dringen.

Huawei FreeBuds 4i: Kopfhörer mit ANC unter 100 Euro

Wer für ein Paar In-Ears mit aktiver Geräuschunterdrückung nicht allzu tief in die Tasche greifen möchte, schaut sich die FreeBuds 4i von Huawei an. Für knapp 60 Euro bieten die Kopfhörer Noise Cancelling und einen Transparenzmodus – beides leistet in diversen Praxistests gute Arbeit. Sie punkten mit ausgeglichenem Klang und klaren Stimmen, nur der Bass dürfte etwas kräftiger sein.

  • ANC: ein Modus, Transparenzmodus
  • Akkulaufzeit: 7,5 Stunden (+ 14 weitere mit Ladecase) mit eingeschaltetem ANC
  • Passform: Silikonstöpsel in 3 Größen
  • Schutzart: keine

Eine Spitzenleistung erzielen die FreeBuds 4i bei der Akkulaufzeit: Mit 7,5 Stunden bei eingeschaltetem ANC halten die Kopfhörer lange durch. Ohne ANC sind sogar bis zu zehn Stunden Saft mit einer Aufladung drin. Zehn Minuten Aufladen liefern Power für weitere vier Stunden – mit diesen Werten können sogar Sony und Apple nicht mithalten. Verzichten muss man in der Preisklasse allerdings auf einen Staub- und Wasserschutz und kabelloses Laden.

ANZEIGE
HUAWEI FreeBuds 4i In-Ear-Kopfhörer mit ANC
4577
61,89 € 74,99 €
Zum Angebot bei amazon.de

Noch nicht das passende Angebot dabei? In unserem Deal-Ticker gibt es täglich die besten Internet-Schnäppchen zu Kopfhörern, Smartphones und Co.

Die passenden In-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung finden

Die üblichen Verdächtigen wie Sony, Apple und Samsung machen bei den In-Ears mit Actice Noise Cancelling einen guten Job. Ob auf der Arbeit, im Freien oder zu Hause: Dank verschiedener ANC-Stufen und Transparenzmodi lassen sie sich vielseitig einsetzen. Die meisten Modelle liegen preislich bei 100 Euro aufwärts. Grundsätzlich gilt dabei: Mit dem Preis erhöht sich auch der Ausstattungs- und Funktionsumfang. Ein Ausreißer sind etwa die Huawei FreeBuds 4i, die schon für rund 60 Euro eine saubere Geräuschunterdrückung an Bord haben. Wer die Kopfhörer beim Sport tragen möchte, sollte neben einem ausgewogenen Klang auch auf Staub- und Wasserschutz sowie einen festen Sitz achten.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen