Sport
Bilderserie
133820529.jpg

Gute Spiele, leere Ränge Tennis-Neustart juckt Berliner kaum

Das Einladungsturnier in Berlin gilt als Testlauf für die Tenniswelt, schließlich legt auch dort die Corona-Krise den Spielbetrieb weitestgehend lahm. Allerdings sind nicht nur wegen der Hygieneauflagen die Ränge kaum gefüllt. Die wenigen Zuschauer bekommen immerhin ordentliche Partien zu sehen.

imago0047573744h.jpg

Farke mit Norwich abgestiegen Klopp verspielt historische Chance

Kurz vor Saisonende geht die perfekte Bilanz flöten: Bis zum Spiel gegen Burnley gewinnen Trainer Jürgen Klopp und sein FC Liverpool jedes Heimspiel der Saison, kommen dann aber nicht über ein Unentschieden hinaus - ein weiterer Rekord soll aber noch fallen. Daniel Farkes Norwich City steigt dagegen ab.

83175533.jpg

Reiz des Formel-1-Comebacks Alonso tritt in Schumachers Fußstapfen

Niki Lauda tat es. Nigel Mansell tat es. Michael Schumacher auch. Und nun tut es Fernando Alonso. Er wird sein Formel-1-Comeback geben. Was treibt Altstars zur Rückkehr? Und können sie es sich und der Konkurrenz noch einmal beweisen? Alonso gibt sich zuversichtlich und denkt bereits einen Schritt weiter.

imago0047411955h.jpg

"Es ist nie schön" Zverev sagt Berlin nach heftiger Kritik ab

Mit seinem laxen Verhalten in der Corona-Krise macht sich Deutschlands bester Tennisspieler wenig Freunde. Wohl auch deshalb verzichtet Alexander Zverev kurzfristig auf sein Heimspiel in Berlin. Den Veranstalter wundert das nicht - und trotzdem brodelt ein Konflikt abseits des Courts.

97057295.jpg

Ex-DDR-Sprinterin wird 60 Wie Ines Geipel den "Kaputtgemachten" hilft

Zwangsdoping, ein illegaler Eingriff und Staatsschikane - als Leichtathletin in der DDR durchlebt Ines Geipel einen Horror nach dem anderen. Nach ihrer Flucht in den Westen engagiert sich die Ex-Sprinterin für die gerechte Entschädigung weiterer Sportopfer. Nun feiert die Doping-Aktivistin ihren 60. Geburtstag.