Sport

Champions-League-Auslosung Bayern - VfB nicht möglich

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) wird das Achtelfinale der Champions League am 12. Dezember um 12.00 Uhr an ihrem Sitz im schweizerischen Nyon auslosen. Um 13.00 Uhr werden die Lose für die dritte Runde im Uefa-Pokal gezogen.

Während im Uefa-Pokal nach dem Aus von Schalke 04 und Borussia Dortmund keine deutsche Mannschaft mehr vertreten ist, hat der VfB Stuttgart die Runde der letzten 16 in der "Königsklasse" bereits erreicht. Der deutsche Fußball-Meister Bayern München kann durch einen Erfolg im letzten Gruppenspiel am 10. Dezember gegen den RSC Anderlecht nachziehen.

Zu einem deutschen Duell kann es im Achtelfinale allerdings nicht kommen. Dies hat die Uefa bereits festgelegt. Erst ab dem Viertelfinale sind Spiele gegen einen Verein aus dem eigenen Landesverband möglich.

Die erste k.o.-Runde in der Champions League ist für den 24./25. Februar und 9./10. März 2004 terminiert. Die dritte Runde im Uefa-Pokal mit 32 Mannschaften findet am 26. Februar und 3. März 2004 statt. Zu den 24 Teams, die sich über die zweite Runde qualifiziert haben, kommen noch die acht Gruppendritten aus der Champions League dazu.

Quelle: n-tv.de