Sport

Nach 16 Profijahren Coetzer hört auf

Nach 16 Profijahren hat Amanda Coetzer ihre Tenniskarriere beendet. Die 32-jährige Südafrikanerin hatte ihr letztes Turniermatch im März bei den Acapulco Open in der ersten Runde gegen Marta Marrero (Spanien) verloren.

"Es war ein bemerkenswerter Abschnitt. Ich hatte das Glück, den Sport auszuüben, den ich so sehr liebe, rund um die Welt zu reisen und dabei wundervolle Menschen zu treffen", sagte die 1,58 m große Grundlinienspielerin, die auf der WTA-Tour auch zum Freundeskreis von Deutschlands Superstar Steffi Graf gehörte.

Die größten Erfolge von Coetzer waren die Halbfinal-Teilnahmen bei den Australian (1996/1997) und French Open (1997). Im November 1997 war sie die Nummer drei der Weltrangliste, insgesamt gingen je neun WTA-Titel im Einzel und Doppel auf ihr Konto. Südafrika präsentierte die Fed-Cup-Spielerin bei den Olympischen Spielen in Barcelona (1992), Atlanta (1996) und Sydney (2000).

Quelle: n-tv.de