Sport

Ein Cockpit noch frei Coulthard testet bei Red Bull

Der Schotte David Coulthard testet in dieser Woche für das Formel-1-Team Red Bull im spanischen Jerez. "Ich freue mich, die Gelegenheit zu haben, an den Testfahrten teilzunehmen. Es ist schön, wieder ein Lenkrad in der Hand zu haben", erklärte der 33-Jährige, der sich Hoffnungen auf ein Cockpit beim Jaguar-Nachfolger machen darf.

Neben Coulthard sind der Gladbacher Nick Heidfeld, der am Donnerstag und Freitag seine zweiten Testfahrten für BMW-Williams bestreiten wird, der 21-jährige Österreicher Christian Klien und Formel-3000-Europameister Vitantonio Liuzzi Kandidaten auf einen Platz in einem der zwei Red-Bull-Boliden.

In seiner Karriere hat Coulthard 13 WM-Siege in 175 Rennen eingefahren. Zum Saisonende musste er nach neun Jahren seinen Platz bei McLaren-Mercedes für den Kolumbianer Juan Pablo Montoya räumen.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema