Sport

Aufgebot für Vancouver DOSB nominiert Olympia-Starter

Knapp zwei Monate vor dem Auftakt in Vancouver hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) die ersten 44 Athleten für die 21. Olympischen Winterspiele vom 12. bis 28. Februar benannt.

Germany_World_Cup_Speedskating_MSC106.jpg2632265999096481642.jpg

Gesetzt für Olympia: Eisschnelläuferin Jenny Wolf.

(Foto: AP)

In der ersten Runde wurden 44 Athleten in fünf der insgesamt 15 Sportarten nominiert: Eiskunstlauf (7), Eisschnelllauf (12), Rodeln (9), Curling (10) und Shorttrack (6). Darunter sind die Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko/Robin Szolkowy (Chemnitz) sowie Rodel-Weltmeister Felix Loch (Berchtesgaden). Das Eisschnelllauf-Team wird von Olympiasiegerin Anni Friesinger-Postma (Inzell) und Goldkandidatin Jenny Wolf (Berlin) angeführt. Insgesamt stehen bislang 21 Frauen und 23 Männer als Olympia-Teilnehmer fest.

Komplettiert werden soll das letztlich rund 150 Athleten starke Team bei der zweiten Nominierungsrunde am 22. Januar an gleicher Stelle. Ziel der Mannschaft ist die Wiederholung des Sieges von Turin 2006 in der Nationenwertung.

Quelle: ntv.de, sid

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.