Sport

Ski nordisch Deutsche nur auf Platz vier in der Staffel

Bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im finnischen Lahti haben die deutschen Herren in der 4-x-10-km-Staffel der Langläufer den undankbaren vierten Platz belegt.

Die Oberhofer Jens Filbrich und Andreas Schlütter, Ron Spanuth aus Ruhla und der Oberwiesenbrunner Rene Sommerfeldt lagen am Ende nur 5,3 Sekunden hinter den drittplatzierten Schweden.

Finnland gewann erstmals seit den Olympischen Spielen 1976 in Innsbruck wieder Gold in einem großen Staffelwettbewerb. Der Titelverteidiger Österreich wurde nur Sechster, Norwegen belegte Platz zwei hinter der Heimmannschaft.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema