Sport
Samstag, 03. Februar 2001

Biathlon Weltmeisterschaft: Doppelsieg in Pokljuka

Mit einer sensationellen Leistung starteten die deutschen Damen in die Biathlon-WM im slowenischen Pokljuka. Ein nie für möglich gehaltener Doppelsieg stand nach dem Sprintrennen über 7,5 Kilometer für das deutsche Team zu Buche.

WM-Neuling Kati Wilhelm sicherte sich den Titel vor Uschi Disl.

Kati Apel verpasste als Vierte nur ganz knapp den Sprung aufs Treppchen.

Selbst ein Fehler beim letzten Schuss brachte Wilhelm nicht aus der Ruhe. In 21:56,2 Minuten absolvierte sie die schwierige Strecke.

Disl kam mit einem Rückstand von 26,9 Sekunden ins Ziel. Die vierte deutsche Starterin, Andrea Henkel aus Oberhof, kam auf Rang elf. Eine überraschende Analyse gab Uschi Disl im Ziel ab, die entgegen aller Experten mit Kati Wilhelm gerechnet hatte. Ihr zweiter Platz kam für sie selbst überraschend, da sie in der Vergangenheit mit Formschwankungen zu kämpfen hatte.

Quelle: n-tv.de