Sport

Trapattoni und Matthäus Einschwören in Salzburg

Giovanni Trapattoni und Lothar Matthäus haben ihre Trainingsarbeit beim österreichischen Erstligisten Red Bull Salzburg begonnen. Am Sonntag versammelte das prominente Trainer-Duo 25 Spieler zum Trainingsauftakt. Allerdings basteln der italienische Star-Trainer und der deutsche Rekord-Nationalspieler noch weiter an der Mannschaft, die die Qualifikation zur Champions League schaffen und kommende Saison österreichischer Meister werden soll.

Niko Kovac bestätigte am Wochenende im WM-Quartier in Bad Brückenau seinen Wechsel von Hertha BSC nach Salzburg. Der Kapitän der kroatischen Nationalmannschaft erhielt in der Hauptstadt keinen Vertrag mehr und kann ablösefrei nach Österreich wechseln. "Er wird ein absoluter Führungsspieler", sagte Matthäus. Timo Ochs und Remo Meyer, die beide vom TSV 1860 München zu Salzburg gewechselt waren, absolvierten bereits die erste Trainingseinheit mit ihrem neuen Verein.

Am Beginn des ersten Trainings stand nach Angaben der österreichischen Nachrichtenagentur APA eine Ansprache von Trapattoni, der sein Team auf die "großen Ziele" einschwor und dafür "vom ersten Tag an volle Konzentration" forderte. "Ich freue mich sehr, hier in Salzburg zu sein. Ich verlange von jedem Spieler, ab dem ersten Tag konsequent für unsere großen Vorhaben zu arbeiten", sagte der ehemalige italienische Teamchef.

Quelle: ntv.de