Sport

Basketball-Bundesliga Frankfurt bleibt an Köln dran

Titelverteidiger Opel Skyliners Frankfurt bleibt Spitzenreiter RheinEnergie Köln in der Basketball-Bundesliga auf den Fersen. In einer Partie des 14. Spieltages gewannen die Hessen 79:68 (34:30) bei den Telekom Baskets Bonn und zogen mit nun 20:8 Zählern zumindest nach Pluspunkten mit den Kölnern (20:4) gleich.

Vor 3.500 Zuschauern präsentierten sich die Gastgeber über weite Strecken als die aggressivere Mannschaft. Erst im Schlussviertel konnten sich die Skyliners entscheidend absetzen. Knackpunkt war dabei die konsequente Deckung gegen Bonns Branko Milisavljevic, der insgesamt 26 Punkte erzielte. Für Frankfurt war Chris Williams mit 27 Zählern bester Werfer.

Quelle: ntv.de