Sport

Formel 1 Frentzen mit neuem Arbeitgeber

Schon wenige Tage nach dem Rauswurf bei Jordan soll Heinz-Harald Frentzen angeblich einen neuen Vertrag unterschrieben haben. Trotz aller Dementis des arbeitslosen Formel-1-Piloten will die „Welt am Sonntag“ erfahren haben, dass Frentzen mit dem Toyota-Rennstall für die kommende Saison einen Vertrag geschlossen hat, der ihm 50 Mio. DM für die kommenden zwei Jahre garantiert. Die Übereinkunft wurde offenbar schon beim Großen Preis von Kanada in Montreal getroffen.

Quelle: n-tv.de