Sport

WTA-Turnier in Acapulco Grönefeld holt zwei Titel

Im vierten Anlauf hat Anna-Lena Grönefeld ihr erstes Einzelfinale auf der WTA-Tour gewonnen. Deutschlands derzeit beste Tennisspielerin machte beim mit 180.000 US-Dollar dotierten WTA-Turnier in Acapulco den größten Erfolg ihrer knapp dreijährigen Profikarriere gleich im "Doppelpack" perfekt.

Im Einzelfinale entthronte Grönefeld Titelverteidigerin Flavia Pennetta aus Italien mit 6:1, 4:6, 6:2. Zudem gewann sie in Mexiko an der Seite von Meghann Shaughnessy (USA) auch das Doppel-Endspiel gegen Shinobu Asagoe/Emilie Loit (Japan/Frankreich) 6:1, 6:3.

Durch ihren Triumph im vierten Einzelfinale binnen eines Jahres katapultierte sich die 20-jährige Nordhornerin gleichzeitig wieder in die Top 20 der Weltrangliste zurück. Das hatte sie als erste Deutsche nach der vor über vier Jahren zurückgetretenen Anke Huber schon einmal im vergangenen Oktober erreicht.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema