Sport

UEFA-Cup HSV 2:1, Schalke 0:0

Der Hamburger SV ist mit einem 2:1 (0:1)-Heimsieg über die ukrainische Mannschaft Dnjepr Dnjepropetrowsk in den UEFA-Cup gestartet. Vor 28.000 Zuschauern in der AOL-Arena bogen Nico-Jan Hoogma (49.) per Handelfmeter und Bernardo Romeo (81.) einen 0:1-Rückstand noch um. Das Rückspiel findet am 15. Oktober statt.

Vor 9.000 Zuschauern wahrte Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 ebenfalls seine Chancen auf das Erreichen der zweiten Runde. Die Gelsenkirchener spielten 0:0 im beim kroatischen Club NK Kamen Ingrad Velika. Das Rückspiel findet am 16. Oktober in der Arena AufSchalke statt.

Am Vortag hatte Borussia Dortmund sich mit einem 2:1 (1:1) bei Austria Wien eine glänzende Ausgangsposition für den Einzug in die zweite Runde erkämpft. Den Siegtreffer für den BVB im Erstrunden-Hinspiel erzielte Lars Ricken in der 67. Minute.

Dagegen droht dem 1. FC Kaiserslautern und Hertha BSC das frühe Aus. DFB-Pokalfinalist Kaiserslautern verlor gegen den tschechischen Vertreter FK Teplice nach zwei Fehlern von Torwart Tim Wiese mit 1:2. Hertha BSC kam gegen den polnischen Vizemeister Groclin Grodzisk über ein 0:0 nicht hinaus.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.