Sport

Teure Krawallmacher Hansa Rostock muss zahlen

Hansa Rostock muss 10.000 Euro Strafe zahlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes ahndete damit einen mangelnden Ordnungsdienst im Spiel gegen den 1.FC Köln am 13. Dezember. Damals hatten Zuschauer mehrfach Gegenstände auf das Spielfeld geworfen.

Rostock hat inzwischen aus den Vorfällen gelernt. In den kommenden Wochen werden im Ostseestadion Fangnetze und Sicherheitsglas installiert. Die Baumaßnahmen kosten 40.000 Euro.

Quelle: ntv.de