Sport

"Gunner" for ever Henry bleibt bei Arsenal

Zwei Tage nach der Endspiel-Pleite in der Champions League gegen den FC Barcelona hat Arsenal London zumindest den Kampf um seinen Stürmerstar Thierry Henry gewonnen. Der Franzose, der von den Katalanen umworben worden war, gab den "Gunners" am Freitag einen Treueschwur und will beim englischen Fußball-Erstligisten einen neuen Vier-Jahresvertrag unterschreiben.

"Ich hoffe, dass ich so lange bei Arsenal bleibe, wie ich laufen kann. Ich kann die Fans nicht verlassen, sie sind für mich wie eine Familie", sagte der 28-Jährige dem Massenblatt The Sun. Für Henry hat auch die große kämpferische Leistung der Mannschaft beim 1:2 am vergangenen Mittwoch gegen "Barca" den Ausschlag für seine Entscheidung pro Arsenal gegeben: "Alle Spieler haben Herz gezeigt."

Mit Henry will das Team um Deutschlands Nationaltorhüter Jens Lehmann in der kommenden Saison sowohl in der Premier League als auch in Europas "Königsklasse" erneut angreifen. Seit seinem Wechsel 1999 von Juventus Turin für 17 Millionen Euro nach London hat der Top-Angreifer mit Wurzeln in Guadeloupe Jahr für Jahr die Fans auf der Insel begeistert. In vier der vergangenen fünf Spielzeiten war Henry bester Torschütze in England. Besonders Barcelona hatte in den vergangenen Wochen starkes Interesse an seiner Verpflichtung gezeigt.

Quelle: n-tv.de