Sport

Eishockey DEL Hicks schießt Köln an Spitze

Führungswechsel in der Deutschen Eishockey-Liga: Am 16. Spieltag schlugen die Kölner Haie durch den Siegtreffer von Aley Hicks die Kassel Huskies mit 3:2. Damit übernahmen sie mit 37 Punkten die Tabellenführung vor Titelverteidiger Adler Mannheim (36), der beim 0:3 zu Hause gegen die Schwenninger Wild Wings leer aus ging.

Auf den dritten Platz verbesserten sich die Nürnberg Ice Tigers mit dem 5:2-Erfolg über die Düsseldorfer EG vor Vizemeister München Barons, der die Eisbären Berlin mit 6:1 abfertigte. Die zuletzt schwächelnden Augsburger Panther kehrten mit dem 4:0 gegen die Hannover Scorpions in die Erfolgsspur zurück.

Im Kellerderby fegten die Berlin Capitals die Frankfurt Lions mit 5:2 vom Eis, bleiben aber trotz des ersten Sieges nach zuletzt drei Niederlagen in Folge Tabellenletzter. Im Westschlager feierten die Revier Löwen Oberhausen mit dem 2:1 bei den Iserlohn Roosters den ersten Sieg nach zuletzt vier Niederlagen in Folge.

Adler Mannheim bot wie schon in den vorangegangen Heimspielen erneut eine schwache Leistung auf eigenem Eis und kassierte nicht unverdient die dritte Heimniederlage.

Quelle: ntv.de