Sport

Eishockey DEL Kölner Haie siegreich

Die Kölner Haie haben die Tabellenspitze im Visier. Nach vier Pleiten in Folge errangen sie am Freitagabend durch ein 5:2 (1:1, 2:0, 2:1) gegen die Schwenninger Wild Wings den ersten Sieg.

Ebenfalls 49 Punkte hat Meister Adler Mannheim, der sich durch den 5:3 (2:1, 1:1, 2:1)-Erfolg bei den Kassel Huskies für die bittere Schlappe gegen Essen rehabilitierte.

Die Hannover Scorpions haben sich von Peter Ihnacak getrennt und damit für die fünfte Trainerentlassung der laufenden DEL-Saison gesorgt. Der Klub zog damit die Konsequenz aus zuletzt sieben Niederlagen in Serie, wodurch der Halbfinalist der Play-off-Spiele aus der Vorsaison bis auf den drittletzten Rang zurückgefallen ist. Ihnacak hatte erst am 26. August das Amt des bereits vor Saisonbeginn geschassten Dieter Frenzel übernommen.

Die Entlassung wirkte beim Spiel am Freitagmittag wie ein Befreiungsschlag. Nur wenige Stunden nachdem der erst am 26. August als Nachfolger des bereits vor Saisonbeginn geschassten Dieter Frenzel angetretene Slowake seinen Hut nehmen musste, besiegten die Niedersachsen die Berlin Capitals mit 4:1 (2:1, 1:0, 1:0). Als Interimstrainer fungierten hierbei Manager Eric Haselbacher und der ehemalige Torjäger Joe West, der gerade ein Trainerpraktikum bei den Scorpions absolviert hat.

Quelle: ntv.de