Sport

Triathlon Leder gewinnt Ironman Europe

"Eisenmann" Lothar Leder hat seine Ausnahmestellung in der deutschen Triathlon-Szene beim Ironman in Roth eindrucksvoll bestätigt. Nur vier Wochen nach seinem Sieg bei den deutschen Meisterschaften über die olympische Distanz in Frankfurt/Main dominierte der 30 Jahre alte Darmstädter auch über die Langdistanz und kassierte für seinen dritten Erfolg im europäischen Triathlon-Mekka nach 1996 und 2000 ein Preisgeld von 23.000 Mark.

Für die Distanz von 3,8 km Schwimmen, 180 km Rad fahren und 42,195 km Laufen benötigte der Modell-Athlet bei der 14. und letzten Auflage als Ironman in Roth vor über 100.000 Zuschauern entlang der Strecke 8:10:39 Stunden. Zweiter wurde Andreas Niedrig aus Oer-Erkenschwick mit 7:57 Minuten Rückstand und kassierte dafür 17.250 Mark. Platz drei und 11.500 Mark gingen an den Neuseeländer Cameron Brown (8:25:58). Insgesamt waren 2.641 Triathleten aus 36 Nationen am Start.

Die 1997 vom Belgier Luc van Lierde aufgestellte Fabelzeit (7:50:27) blieb unerreicht. Damit sparte sich der Veranstalter eine Sonderprämie von 345.000 Mark. Das Schwimmen hatte Niedrig als Zweiter noch 49 Sekunden und zwei Positionen vor Leder beendet. Auf der Radstrecke rasten die beiden Ausdauer-Asse der Konkurrenz dann davon und fuhren einen Vorsprung von elf Minuten auf den Dritten heraus. Der als starker Läufer bekannte Leder übernahm vor dem abschließenden Marathonlauf die Führung und ließ sich von Niedrig nicht mehr einholen.

Bei den Frauen gewann Nina Kraft aus Braunschweig und sicherte sich ein Preisgeld in Höhe von 23.000 Mark. Für die Distanz von 3,8 km Schwimmen, 180 km Rad fahren und 42,195 km Laufen benötigte die "Eisenfrau" vor über 100.000 Zuschauern 9:24:29 Stunden. Mit einem Rückstand von 2:57 Minuten wurde Gina Kehr aus den USA Zweite und kassierte noch 17.250 Mark. Platz drei und 11.500 Mark gingen an Nicole Leder aus Darmstadt (9:30:13).

Ab 2002 darf sich der Wettkampf in Roth nicht mehr "Ironman" nennen. Weil mit dem Veranstalter der Ironman-Weltserie aus den USA keine Einigung erzielt werden konnte, wird Roth aus dem offiziellen Kalender gestrichen. Die Veranstaltung findet jedoch weiter statt, bekommt lediglich einen neuen Namen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.