Sport

Eishockey DEL Mannheim schlittert weiter in die Krise

Die Nürnberg Ice Tigers haben in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) am 19. Spieltag etwas Boden auf Tabellenführer Kölner Haie gut gemacht. Die Franken besiegten die Berlin Capitals mit 3:1 und beendeten damit den zuletzt gezeigten Aufwärtstrend der Berliner.

Die Kölner Haie taten sich beim Schlusslicht Iserlohn Roosters schwer und kamen erst nach Penaltyschießen zu einem 4:3-Erfolg. Der Deutsche Meister aus Mannheim steckt derweil weiter in der Krise. Greifvögel aus der Kurpfalz unterlagen bei den Krefeld Pingiune mit 2:3 nach Penaltyschießen. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge konnten sich die Mannheimer diesmal zumindest noch einen Punkt sichern.

Quelle: ntv.de