Sport

Bayern schlägt Prag Münchner holen Gruppensieg

Mit dem letzten Aufgebot hat der Deutsche Fußball-Meister Bayern München den angestrebten Gruppensieg in der Champions-League-Vorrunde geschafft. Die „B-Elf" des Titelverteidigers gewann bei Sparta Prag 1:0 (1:0) und zieht als ungeschlagener Sieger der Gruppe H vor Prag in die Runde der besten 16 Teams ein.

Den Siegtreffer in der Begegnung, deren planmäßigen Anpfiff 40 Minuten vor Beginn ein Stromausfall im gesamten Letna-Stadion vorübergehend gefährdet hatte, verdankten die Bayern einem Eigentor von Sparta-Kapitän Jiri Novotny fünf Minuten vor der Pause.

Die Münchner, bei denen neun Spieler verletzt fehlten und Torwart Oliver Kahn zudem geschont wurde, sind damit schon seit zwölf Spielen in der „Königsklasse" ungeschlagen und warten nun gespannt auf die Auslosung der nächsten Gruppenphase am Freitag in Genf.

Quelle: ntv.de