Sport

Mavericks feiern vierten Sieg Nowitzki trumpft auf

Dirk Nowitzki hat trotz seines verstauchten linken Sprunggelenks die Dallas Mavericks mit einer grandiosen Vorstellung zum vierten Saison-Sieg in der nordamerikanischen Basketball-Profi-Liga (NBA) geführt. Der Ex-Würzburger, der mit einem dick getapten Knöchel spielte, erwies sich in der Nacht zum Mittwoch beim 110:92 gegen die Charlotte Hornets mit 34 Punkten als erfolgreichster Werfer seines Teams. Außerdem war der als Center aufgebotene Blondschopf in seinen 36 Spielminuten mit zehn Rebounds bester Abwehrstratege.

Seine Verletzung hatte sich Nowitzki vor fünf Tagen bei den Toronto Raptors zugezogen. Daraufhin hatte er vorigen Sonntag im Spiel gegen die Memphis Grizzlies erstmals in seiner vierjährigen NBA-Karriere eine Partie aussetzen müssen.

"Dirk hat großartig gespielt. Um seinen Knöchel machte ich mir weniger Gedanken, denn ich wusste, der ist perfekt getapt. Sorgen machte ich mir um sein Stehvermögen, weil er ja die letzten Tagen nicht trainieren konnte. Doch er hat alles super gemeistert",resümierte Dallas-Headcoach Don Nelson nach der "besten Leistung meines Teams in dieser Saison" zufrieden.

Mit vier Siegen und nur einer Niederlage behaupten die Mavericks in der Midwest Division hinter den Minnesota Timberwolves (4 Siege) den zweiten Tabellenrang.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.