Sport

Weltrekordlerin gedopt Olympia ohne Shang Shichun

Die Olympischen Spiele werden ohne die Gewichtheber-Weltmeisterin Shang Shichun stattfinden.

Der chinesische Verband hat die Athletin wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt und zu einer Geldstrafe von 600 Dollar verurteilt.

Der Titel und die drei Weltrekorde in der Klasse bis 75 Kilo der Chinesin wurden aberkannt. Auch der Trainer der Gewichtheberin ist gesperrt, allerdings nur für zwölf Monate.

Quelle: n-tv.de