Sport

Biathlon / Weltcup Poiree - wer sonst?

Der Franzose Raphael Poiree hat beim Biathlon-Weltcup im slowenischen Pokljuka das Sprintrennen vor Ole Einar Björndalen aus Norwegen gewonnen. Nach 10 km lag der Ex-Weltmeister 8,9 Sekunden vor dem fünfmaligen Olympiasieger, der seinerseits Wladimir Dratschew aus Weißrussland auf den dritten Rang verwies.

Bester Athlet der erneut läuferisch stark enttäuschenden Mannschaft des Deutschen Skiverbandes (DSV) war der Oberhofer Alexander Wolf auf dem elften Platz. Die Olympiasieger Sven Fischer (Oberhof) und Ricco Groß (Ruhpolding) belegten trotz fehlerfreier Schießleistung nur die Ränge 16 und 20. Peter Sendel (Oberhof) wurde trotz einer Strafrunde nach Schießfehler immerhin 15.

Poiree übernahm auch die Führung im Gesamtweltcup mit nunmehr 283 Punkten vom Russen Sergej Roschkow (280), der diesmal Siebter wurde.

Quelle: ntv.de