Sport

Auslosung Basketball-EM Schwere Gruppe

Deutschlands Basketballer müssen in der Vorrunde der Europameisterschaft in Serbien und Montenegro (16. bis 25. September) gegen Italien, Russland und die Ukraine antreten.

„Das ist die sicherlich schwerste Gruppe“, lautete der erste Kommentar von Roland Geggus, Präsident des Deutschen Basketball Bundes (DBB). Bundestrainer Dirk Bauermann bestätigte: „Wir wollen natürlich Gruppensieger werden, doch auch den zweiten Platz zu belegen, wird schwer genug.“

Vor allem an Italien hat die Auswahl des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) schlechte Erinnerungen. Bei der EM 2003 in Schweden scheiterten die deutschen Korbjäger an den „Azzurri“ und verpassten dadurch die Olympia-Qualifikation. Gegen Russland wurde zuletzt bei der WM 2002 in Indianapolis gespielt. Auf die Ukraine traf das Bauermann-Team in der EM-Qualifikation, wo es zwei Siege gab.

„Wir können uns jetzt langfristig vorbereiten. Alle Gegner in unserer Gruppe sind sehr interessant. Bei einer EM-Endrunde kann immer alles passieren. Gerade die Ukrainer haben noch einige Top- Spieler in der Hinterhand, die zuletzt nicht dabei waren. Die Qualifikationsergebnisse zählen in Serbien und Montenegro nicht mehr“, sagte Bauermann.

Seine Gruppenspiel wird der WM-Dritte mit NBA-Star Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks) in Vrsac austragen. Weitere Austragungsorte sind Podgorica, Novi Sad und Belgrad. Die jeweils Gruppenersten sind direkt für das Viertelfinale qualifiziert, während die Zweiten und Dritten in Überkreuzspielen die weiteren vier Mannschaften ermitteln. Ab der Runde der letzten Acht wird um den Titel in Belgrad gespielt. Bei der EM 2003 in Schweden war die deutsche Mannschaft in der Vorrunde ausgeschieden.

Gruppe A (Vrsac): Deutschland, Italien, Russland, Ukraine

Gruppe B (Podgorica): Litauen (TV), Türkei, Kroatioen, Bulgarien

Gruppe C (Novi Sad): Griechenland, Frankreich, Slowenien, Bosnien-Herzegowina

Gruppe D (Belgrad): Serbien und Montenegro, Spanien, Lettland und Qualifikant

Der letzte EM-Teilnehmer wird in einer Ausscheidungsrunde der besten Gruppendritten aus der Qualifikation ermittelt.

Quelle: ntv.de