Sport

Brand gegen Koch und Gabriel Werfer gegen Wahlkämpfer

ARD und ZDF haben mit Programmänderungen auf den Einzug der deutschen Handball-Nationalmannschaft in das Weltmeisterschafts-Halbfinale reagiert. Sollte das Team von Bundestrainer Heiner Brand das Endspiel in Lissabon erreichen, wird die Partie von 18.00 Uhr an live im dritten Programm des WDR gezeigt. Damit hat Bundestrainer Heiner Brand schon vor dem Ende des Turniers die erste Niederlage einstecken müssen. Der DHB-Chefcoach blieb vor den öffentlich-rechtlichen Programmgestaltern hinter den Landtagswahlkämpfern nur zweiter Sieger.

Die mögliche Handball-Live-Übertragung in der ARD scheiterte wegen der Sendung über die Abstimmungen in Hessen und Niedersachsen, Experten halten das für skandalös.

Das ZDF zeigt das Halbfinale Deutschland - Frankreich live. Die Übertragung beginnt um 15.30 Uhr. Ein Sprecher der ARD-Sportkoordination bezeichnete die Situation als unglücklich. Sollte die deutsche Auswahl das Halbfinale gegen Frankreich verlieren, wird das Spiel um Platz drei am Sonntag von 15.30 Uhr an live in der ARD gezeigt.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema