Sport

Katalanische Woche Zabel vorne mit dabei

Zwei Tage nach seinem zweiten Platz beim Frühjahrs-Klassiker Mailand-San Remo hat sich T-Mobile-Sprinter Erik Zabel erneut knapp geschlagen geben müssen. Zum Auftakt der Katalanischen Woche beendete der 33-Jährige aus Unna die Etappe über 165,5 km mit Start und Ziel in Lloret de Mar als Zweiter hinter dem Schweizer Fabian Cancellara, der sich im Schlussspurt einer Spitzengruppe durchsetzte.

Deutlich abschlagen erreichte Teamkapitän Jan Ullrich im Hauptfeld das Ziel. Der 30 Jahre alte Olympiasieger war mit einer leichten Erkältung an den Start gegangen.

Fortgesetzt wir die Katalanische Woche am Dienstag mit dem zweiten Teilstück von Lloret de Mar nach Empuriabrava (160,8 km). Die "Königsetappe" der fünftägigen Rundfahrt folgt am Donnerstag mit einer Bergankunft auf 1.740 m Höhe (Port del Comte).

Quelle: ntv.de