Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Basketball-Beben in Braunschweig: Löwen feuern Toptalent Mushidi

Erst im Sommer war der hochtalentierte Spieler Kostja Mushidi aus Serbien nach Deutschland zurückgekehrt. Nun haben die Basketball Löwen Braunschweig ihren Topspieler gefeuert.

  • Es gebe "gewichtige Gründe, die diesen Schritt unvermeidlich gemacht haben", sagte Sportdirektor Sebastian Schmidt.
  • Der 21 Jahre alte Mushidi sei ein Spieler "mit unglaublich viel Potenzial und hatte bei uns eine wichtige Rolle", sagte Schmidt weiter: "Dementsprechend enttäuscht sind wir auch über das Geschehene und die daraus resultierenden, unvermeidlichen Konsequenzen."
  • In Braunschweig gehörte der Junioren-Nationalspieler sofort zu den Leistungsträgern und kam bei acht Einsätzen in der Bundesliga im Schnitt auf 11,6 Punkte.

 

Quelle: ntv.de