Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Belgische Liga stockt nach Klage auf 18 Teams auf

Die erste belgische Fußball-Liga wird in den kommenden beiden Spielzeiten aufgestockt. Statt 16 Mannschaften werden 18 Teams in der Jupiler League antreten. Das gab die Liga nach einer Generalversammlung bekannt. Die Verantwortlichen reagierten damit auf eine erfolgreiche Klage des Absteigers Waasland-Beveren, der vor Gericht die Wiederaufnahme erzwungen hat. Das Handelsgericht Dendermonde hatte dem Club Recht gegeben und eine Strafe von 2,5 Millionen Euro pro Spiel verhängt, wenn Waasland-Beveren nicht wieder aufgenommen würde. Das Team hatte beim Abbruch der Saison in Belgien wegen der Coronavirus-Pandemie den 16. und damit letzten Platz belegt.

Um eine Zahl von 17 Mannschaften in der Ersten Liga zu vermeiden - hinzu wäre noch der Playoff-Gewinner der Zweiten Liga gekommen - dürfen beide Teams der Entscheidungsrunde aus dem Unterhaus in der kommenden Saison in der Topklasse antreten. Dabei handelt es sich um OH Leuven und K. Beerschot AV. Die neue Meisterschaft beginnt in Belgien in der kommenden Woche am 8. August.

Quelle: ntv.de