Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Blutende Wunde: Freiburgs Koch knallt gegen Werbebande

f4501a440bfe0be4d1fc657ca183945f.jpg

Die Kollision war unausweichlich.

(Foto: dpa)

Autsch, das dürfte richtig wehtun: Robin Koch vom SC Freiburg hat sich im Spiel gegen die TSG Hoffenheim am Kopf verletzt. Der 23-Jährige war beim Stand von 0:0 nach einem Zweikampf mit Hoffenheims Diadie Samassekou mit dem Kopf gegen eine Werbebande geprallt und musste in der 28. Minute mit einer blutenden Wunde ausgewechselt werden. Für den Nationalspieler brachte SC-Trainer Christian Streich Verteidiger Manuel Gulde ins Spiel.

Update 18.16 Uhr: Streich gab nach dem Spiel Entwarnung: "Es sieht so aus, als ob alles in Ordnung ist. Ich habe gerade mit ihm gesprochen. Da hat er gesagt: Mir geht's gut."

Quelle: ntv.de