Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Boxstall von Erol Ceylan stellt zahlreiche Sportler frei

Der Hamburger Boxstall von Promoter Erol Ceylan reduziert die Anzahl seiner Sportler. Die Mehrheit der Boxer werde mit sofortiger Wirkung freigestellt, gab das Unternehmen bekannt. Ceylan war zuletzt mit mehr als 25 Profiboxern vertraglich verbunden. "Trotz der vielen hochwertigen Veranstaltungen, internationalen Titel und Auszeichnungen gelang es bisher nicht, einen festen TV-Partner zu gewinnen und damit auch die Wirtschaftlichkeit für eine solch hohe Zahl von Boxern zu rechtfertigen", begründete der 48 Jahre alte Kaufmann den Entschluss. EC-Boxing hatte im vergangenen Jahr sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. "Ich denke keinesfalls ans Aufhören, aber die aktuelle Situation lässt es nicht zu, dass ich Veranstaltungen durchführe oder allen Boxern mit ihren individuellen Fähigkeiten und Erwartungen gerecht werden kann", sagte Ceylan. Und ergänzte: Der Großteil der Sportler könne "sich einen neuen Manager oder Promoter suchen". Welche Boxer weiterhin zum Stall gehören, soll nach Gesprächen in den nächsten Wochen entschieden werden.

Quelle: ntv.de