Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Corona-Verstoß: Formel 1 bestraft Charles Leclerc milde

Ferrari-Pilot Charles Leclerc hat die strengen Corona-Regularien der Formel 1 gebrochen, ist aber mit einer Verwarnung des Automobil-Weltverbandes FIA davongekommen. Der 22-Jährige war nach Platz zwei beim Restart der Motorsport-Königsklasse in Spielberg für drei Tage zurück in seine Heimat im Fürstentum Monaco geflogen und hatte sich dort außerhalb der sogenannten "bubble" mit Freunden getroffen. Dies zeigten Bilder in den Sozialen Medien. Ferrari sei deswegen ein Mahnschreiben zugestellt und zudem gewarnt worden, dass alle weiteren Verstöße gegen den Covid-19-Verhaltenskodex an die Rennleitung weitergeleitet würden, teilte ein FIA-Sprecher mit.

Quelle: ntv.de