Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Deutsches Duo sorgt für Corona-Ärger in Thailand und China

Ungewollt für Wirbel hat das deutsche Badminton-Mixed Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich bei den Thailand Open in Bangkok gesorgt. Weil das Duo trotz eines positiven Coronatests bei Bundestrainerin Cheng Wen-Hsing zum Achtelfinale gegen Tang Chun Man/Tse Ying Suet antreten wollte, zog der Verband von Hongkong seine beiden Spieler aus Protest zurück. Dies sorgte auch in China für medialen Wirbel. Hongkong ist eine chinesische Sonderverwaltungszone.

"Wir haben uns chinesische Zeitungsberichte übersetzen lassen, das schlägt dort hohe Wellen", sagte Martin Kranitz, der Sportdirektor des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV). Die Rechtmäßigkeit des Einsatzes von Lamsfuß/Herttrich, die nun im Viertelfinale stehen, stellte Kranitz heraus: "Sie waren vor dem positiven Test von Cheng schon alle drei Tage getestet worden. Alle wurden auch danach bereits wieder getestet, alle waren negativ."

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.