Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Formel 2: Mick Schumacher crasht zum Blitz-K.-o.

4e690dabec54c8559e6955948fa110cd.jpg

Für Mick Schumacher war in Le Castellet erneut nichts zu holen.

(Foto: imago images / DeFodi)

Nach nur einer Runde hat Mick Schumacher das Formel-2-Hauptrennen in Frankreich bereits aufgeben müssen. Grund war ein Crash mit seinem Teamkollegen. Sein indonesischer Stallrivale Sean Gelael vom Prema-Powerteam war kurz nach dem Start neben die Strecke geraten und rammte dann spektakulär Schumachers Auto. Dabei hob der Bolide des 20-Jährigen ab, der linke Hinterreifen platzte. Schumacher schleppte sich mit seinem Gefährt zwar noch zurück an die Box, doch der Schaden am Auto war zu groß.

Für den Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher setzte sich damit eine bittere Serie fort, er damit in Le Castellet im fünften Lauf nacheinander ohne Punkte.

Mehr zum Thema: Teamkollege schießt Schumacher ab

Quelle: n-tv.de