Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Fünfter WM-Titel: Surfstar Köster jubelt auf Hawaii

bf1303042b780ff4f3f6da392e1aee95.jpg

So sieht ein Sieger aus.

(Foto: dpa)

Weltmeistertitel im Windsurf-Mekka: Philip Köster ist zum fünften Mal König der Wellenreiter. Dem 25-Jährigen reichte im Showdown am Ho'okipa Beach Park von Maui ein neunter Platz, um die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Der zweite Teil des Wettbewerbs konnte wegen der anhaltenden Flaute nicht mehr durchgeführt werden - und Köster jubelte nach 2011, 2012, 2015 und 2017 erneut. Er triumphierte, ohne einen Sieg bei den vier Weltcup-Stopps in seiner Heimat Gran Canaria, auf Teneriffa, Sylt oder Hawaii eingefahren zu haben. Doch im hart umkämpften Titelrennen war er mit drei Podestplätzen der konstanteste Athlet. Beim Finale verpasste Köster in der Hinrunde einen Top-Platz und musste mächtig zittern. Doch seine Verfolger Victor Fernandez (Spanien), Marcilio Browne (Brasilien) und Ricardo Campello (Venezuela) verpassten die Chance, am Deutschen vorbeizuziehen.

Quelle: ntv.de