Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Handgreiflichkeit gegen Trainer: Lübeck wirft Vize-Kapitän raus

imago1000968540h.jpg

VfB-Coach Landerl (Mitte) und Riedel (rechts) klatschten nach dem Spiel trotzdem ab.

(Foto: imago images/Holsteinoffice)

Fußball-Drittligist VfB Lübeck hat seinen bisherigen Vize-Kapitän Florian Riedel wegen Handgreiflichkeiten gegen den Trainer dauerhaft vom Spielbetrieb ausgeschlossen. Dies teilte der VfB mit, nachdem neue Details in der Auseinandersetzung zwischen Riedel und VfB-Trainer Rolf Landerl bekannt geworden waren.

Lübecks stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzende Timo Neumann habe laut der VfB-Mitteilung die Information erhalten, dass Riedel am Samstag in der Halbzeitpause des Spiels gegen Türkgücü München (0:2) gegen Landerl handgreiflich geworden war. Landerl, der diesen Vorfall zunächst mannschaftsintern lösen wollte, habe den Sachverhalt auf Nachfrage des Vorstands ebenso bestätigt wie weitere Zeugen. Riedel war zunächst wegen öffentlich geäußerter Kritik an Sportdirektor Rocco Leeser nur für eine Woche vom Trainings- und Spielbetrieb der ersten Mannschaft suspendiert worden und mit einer Geldstrafe belegt worden. Nun wurde er vom Spielbetrieb ausgeschlossen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.