Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Lothar Matthäus fordert Zweikampf der Torhüter

43964efd2342c1a01251c8516af40c15.jpg

Lothar Matthäus spricht sich für ein Duell zwischen ter Stegen und Neuer aus.

(Foto: dpa)

Lothar Matthäus hat sich auch auf der Torhüterposition der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für das "Leistungsprinzip" ausgesprochen und sich im Zweikampf zwischen Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen für den Keeper des FC Barcelona eingesetzt.

  • "Die Kapitänsbinde darf nicht darüber entscheiden, ob du spielst oder auf der Bank sitzt. Ter Stegen hat eine faire Chance aufgrund seiner Weltklasse-Leistungen in den letzten beiden Jahren verdient. Wenn schon Leistungsprinzip, dann für alle", sagte Matthäus der "Bild"-Zeitung.
  • Bundestrainer Joachim Löw hatte zuletzt bekräftigt, dass Bayern-Torwart Neuer derzeit weiter Stammtorwart der DFB-Elf ist. "Manuel Neuer ist aktuell unsere Nummer eins", hatte Löw gesagt und ergänzt, dass auch der 32 Jahre alte Kapitän "bei uns Leistungen bringen" müsse.
  • Der Konkurrenzkampf würde aber auch die Torhüter-Position betreffen. "Marc-André ter Stegen, der mittlerweile genauso auf Weltklasse-Niveau agiert, wird seine Chancen bekommen. Die werde ich ihm einräumen, dann wird man sehen", hatte Löw gesagt.
  • Am Mittwoch (20.45 Uhr im n-tv.de Liveticker und auf RTL) bestreitet die deutsche Nationalmannschaft gegen Serbien das erste Länderspiel des Jahres in Wolfsburg.

Quelle: ntv.de