Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Max Kruse soll sich mit Coronavirus infiziert haben

imago47095566h.jpg

Max Kruse sitzt derzeit in Istanbul fest.

(Foto: imago images/Seskim Photo)

Fußballprofi Max Kruse ist mit dem Coronavirus infiziert, das berichtet die türkische Zeitung "Hürriyet". Demnach hat sich zudem ein medizinischer Betreuer angesteckt. Der frühere Bundesliga-Spieler stürmt inzwischen für Fenerbahce Istanbul.

  • Auch in der Türkei ruht die Liga, Kruses Klub hat alle Spieler angewiesen, Istanbul nicht zu verlassen.
  • Das bestätigte der 32-Jährige erst vor wenigen Tagen gegenüber RTL/ntv: "Wir haben strikte Anordnung vom Verein, uns aus Istanbul für die nächsten Tage nicht rauszubewegen."
  • Kruse weiter: "Das Leben ist runtergefahren. Es ist schwierig, das alles einzuordnen, da es ja für uns alle Neuland ist. Erst Freitag wurden wir alle in Quarantäne geschickt und müssen jetzt zehn Tage zu Hause bleiben."
  • Bestätigt sich seine Infektion, wird er noch länger isoliert bleiben.

Quelle: ntv.de