Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Norwegisches Ski-Team reist mit 6000 Asthma-Sprays an

c10ee31d83dcdf4efae92c582fc8ff11.jpg

Sowohl die Männer, als auch die Frauen-Staffel der norwegischen Langläufer holte Gold.

(Foto: imago/Bildbyran)

Vorweg: Es ist nicht nachgewiesen, dass Asthma-Sprays bei Athleten eine Leistungsförderung verursachen – dennoch wird man bei folgender Geschichte durchaus stutzig. Wie die Schweizer Zeitung "Blick" berichtet, reist die norwegische Olympia-Delegation mit einem Kontingent von 6000 Packungen Asthma-Spray im Gepäck. Das Sportlerteam besteht übrigens aus 121 Athleten. Bedeutet das wirklich unfassbare 49,5867769 Einheiten pro Sportler? Nicht ganz, denn unklar ist, ob die Menge auch für das ziemlich große Betreuerteam zur Verfügung steht.

Doch selbst wenn: Komisch ist die Sache schon, zumal laut "Blick" bereits vor der Nordisch-WM 2017 bekannt geworden war, dass die norwegische Teamleitung auch kerngesunden Sportlern den Gebrauch des Asthmamittels Salbutamol empfiehlt. Ungeachtet dessen wundert sich ja spätestens seit Chris Froome niemand mehr über die wundersame Zahl der Spitzensportler mit Asthma, Husten oder Heuschnupfen.

Quelle: n-tv.de