Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Renault stellt neues Formel-1-Auto teilweise vor

Nur gucken, nicht anfassen. Auch, weil es einfach noch nichts zum Anfassen gibt. Nachdem Mercedes zumindest schon die neue Lackierung vorgestellt hat und Ferrari gestern bereits das komplette Auto, zieht heute Renault nach. Der französische Formel-1-Rennstall präsentierte erste Bilder des R.S.20, mit dem Daniel Ricciardo und Esteban Ocon ab dem 15. März um Punkte fahren sollen. Es scheint, als sei die zuletzt dominante gelbe Farbe etwas gewichen für ein wesentlich aggressiver wirkendes Schwarz. Könnte aber auch einfach eine vorläufige Lackierung sein, die nur für die Testfahrten aufgetragen wird.

*Datenschutz

 

Quelle: ntv.de