Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Saarbrücken sorgt mit Aufstiegsparty für Ärger

Nachdem die Rückkehr des 1. FC Saarbrücken in die 3. Fußball-Liga nach sechs Jahren durch den Saisonabbruch in der Regionalliga Südwest am Dienstagabend fest stand, waren das Trainerteam, einige Spieler und Offizielle bei Siegesfeiern der Fans mit anschließendem Autokorso durch die Innenstadt aufgetaucht. Ein klarer Verstoß gegen die Corona-Regeln und ein Imageschaden für den Pokal-Halbfinalisten.

"Wir werden das Verhalten intern noch einmal deutlich ansprechen. Mir war bewusst, dass man pure Freude nicht komplett ausbremsen kann. Dennoch müssen wir uns an die Hygiene-Bestimmungen halten", sagte FCS-Präsident Hartmut Ostermann der "Saarbrücker Zeitung" zu dem Vorfall. Nach Informationen des Blattes ist der Club-Boss sehr verärgert über die Aktion der Vereinsangestellten gewesen. Das DFB-Pokalspiel gegen den Bundesligisten Bayer Leverkusen ist aber nicht gefährdet, da sich der FCS noch nicht in der Quarantäne-Phase vor dem Pokalspiel befindet.

Quelle: ntv.de